Gelieve hieronder de geselecteerde Europese overheidsopdracht te vinden.
N. 55/2017 - 103002-2017 ( Ref: 319033-2016)
Publicatiedatum:18/03/2017
Uiterste datum:
 
Type:Gegunde opdracht
Land:CH
Onderwerp:
Dalles en béton
Aanbestedende overheid:
BLS Netz AG

CPV-classificatie (gemeenschappelijke woordenlijst overheidsopdrachten):
33682000, 44114250, 44171000, 44431000
Beschrijving:
Rubber tegels.
Betonplaten.
Platen (bouwnijverheid).
Dekplaten.

BLS Netz AG Genfergasse 11 Bern 3001

Fahrbahneindeckungssysteme.

2016/S 177-319033 14/09/2016 1

Fahrbahneindeckungssystemen im Gleis (Innenplatten), Fahrbahneindeckungssystemen für Innen- und Außenseite vom Gleis (Innenplatten und Außenplatten)

03/03/2017 Rex Articoli Tecnici SA Via Catenazzi 1 Mendrisio 6850 807 643,65

Begründung des Zuschlagentscheides: Das Angebot überzeugte sowohl bezüglich Wirtschaftlichkeit als auch bei den qualitativen Zuschlagskriterien.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäß Art. 30 BöB innerhalb von 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 15.3.2017, Dok. 957599.

15/03/2017

Tekst in originele taal
				 BLS Netz AG Genfergasse 11 Bern 3001 

Fahrbahneindeckungssysteme.

2016/S 177-319033 14/09/2016 1

Fahrbahneindeckungssystemen im Gleis (Innenplatten), Fahrbahneindeckungssystemen für Innen- und Außenseite vom Gleis (Innenplatten und Außenplatten)

03/03/2017 Rex Articoli Tecnici SA Via Catenazzi 1 Mendrisio 6850 807 643,65

Begründung des Zuschlagentscheides: Das Angebot überzeugte sowohl bezüglich Wirtschaftlichkeit als auch bei den qualitativen Zuschlagskriterien.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäß Art. 30 BöB innerhalb von 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 15.3.2017, Dok. 957599.

15/03/2017