Gelieve hieronder de geselecteerde Europese overheidsopdracht te vinden.
N. 72/2018 - 161042-2018 ( Ref: 495262-2017)
Publicatiedatum:13/04/2018
Uiterste datum:
 
Type:Gegunde opdracht
Land:CH
Onderwerp:
Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection
Aanbestedende overheid:
Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Zentrale Beschaffungsstelle

CPV-classificatie (gemeenschappelijke woordenlijst overheidsopdrachten):
71000000, 71300000, 71320000, 71322000, 71322500
Beschrijving:
Dienstverlening op het gebied van architectuur, bouwkunde, civiele techniek en inspectie.
Dienstverlening door ingenieurs.
Technische ontwerpdiensten.
Technische ontwerpen voor constructie van civieltechnische werken.
Technische ontwerpen van verkeersinstallaties.

Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Zentrale Beschaffungsstelle Rheinstraße 29 Liestal 4410 _hidden_@bl.ch https://www.simap.ch

Gemeinde Pratteln u. Augst - Salina Raurica Verlegung Hauptverkehrsstraße 3/7, Neubau / Rückbau

Gemeinde Pratteln u. Augst - Salina Raurica,

Verlegung Hauptverkehrsstraße 3/7, Neubau / Rückbau.

1995300.00

Gemeinde Pratteln u. Augst - Salina Raurica,

Verlegung Hauptverkehrsstraße 3/7, Neubau / Rückbau.

ZK 1: Schlüsselpersonen 60 % ZK 2: Fachtechnischer Bericht 40 % 2017/S 238-495262 2018-04-10 4 JAUSLIN STEBLER AG Gartenstrasse 15 Muttenz 4132 1995300

Begründung des Zuschlagentscheides: Als Ergebnis der Nutzwertanalyse resultiert das wirtschaftlich günstigste Angebot.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen, nach seiner Publikation im Amtsblatt an gerechnet, beim Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Bahnhofplatz 16, 4410 Liestal, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Einer Beschwerde kommt nicht von Gesetzes wegen aufschiebende Wirkung zu. Die Beschwerdeschrift ist in vierfacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss ein klar umschriebenes Begehren und die Unterschrift der beschwerdeführenden oder der sie vertretenden Person enthalten. Der angefochtene Entscheid ist der Beschwerde in Kopie beizulegen. Das Verfahren vor Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, ist kostenpflichtig.

Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von fünf Tagen, von der Veröffentlichung im Amtsblatt Kanton Basel-Landschaft an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an die Zentrale Beschaffungsstelle Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Rheinstraße 29, 4410 Liestal zu richten.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 12.4.2018, Dok. 1014099

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2018-04-12

Tekst in originele taal
				 
 
 
 Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Zentrale Beschaffungsstelle 
 Rheinstraße 29 
 Liestal 
 4410 
 
 _hidden_@bl.ch 
 
 https://www.simap.ch 
 
 
 
 
 
 
                

Gemeinde Pratteln u. Augst - Salina Raurica Verlegung Hauptverkehrsstraße 3/7, Neubau / Rückbau

Gemeinde Pratteln u. Augst - Salina Raurica,

Verlegung Hauptverkehrsstraße 3/7, Neubau / Rückbau.

1995300.00

Gemeinde Pratteln u. Augst - Salina Raurica,

Verlegung Hauptverkehrsstraße 3/7, Neubau / Rückbau.

ZK 1: Schlüsselpersonen 60 % ZK 2: Fachtechnischer Bericht 40 % 2017/S 238-495262 2018-04-10 4 JAUSLIN STEBLER AG Gartenstrasse 15 Muttenz 4132 1995300

Begründung des Zuschlagentscheides: Als Ergebnis der Nutzwertanalyse resultiert das wirtschaftlich günstigste Angebot.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen, nach seiner Publikation im Amtsblatt an gerechnet, beim Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Bahnhofplatz 16, 4410 Liestal, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Einer Beschwerde kommt nicht von Gesetzes wegen aufschiebende Wirkung zu. Die Beschwerdeschrift ist in vierfacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss ein klar umschriebenes Begehren und die Unterschrift der beschwerdeführenden oder der sie vertretenden Person enthalten. Der angefochtene Entscheid ist der Beschwerde in Kopie beizulegen. Das Verfahren vor Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, ist kostenpflichtig.

Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von fünf Tagen, von der Veröffentlichung im Amtsblatt Kanton Basel-Landschaft an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an die Zentrale Beschaffungsstelle Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Rheinstraße 29, 4410 Liestal zu richten.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 12.4.2018, Dok. 1014099

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2018-04-12