Gelieve hieronder de geselecteerde Europese overheidsopdracht te vinden.
N. 72/2018 - 161038-2018
Publicatiedatum:13/04/2018
Uiterste datum:22/05/2018
 
Type:Aankondiging van opdracht
Land:CH
Onderwerp:
Services de conseil et d'évaluation
Aanbestedende overheid:
Bundesamt für Justiz BJ, Eidgenössisches Amt für das Handelsregister und Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Ressort Regulierungsanalyse und –politik

CPV-classificatie (gemeenschappelijke woordenlijst overheidsopdrachten):
79300000, 79311400, 79419000
Beschrijving:
Markt- en economieonderzoek; enquêtes en statistieken.
Economisch onderzoek.
Evaluatie-adviesdiensten.

Bundesamt für Justiz BJ, Eidgenössisches Amt für das Handelsregister und Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Ressort Regulierungsanalyse und -politik Bundesrain 20 / Holzikofenweg 36 Bern 3003 Rino Siffert BJ / Uschi Anthamatten SECO _hidden_@seco.admin.ch https://www.simap.ch www.seco.admin.ch/rfa http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1016039

Regulierungsfolgenabschätzung zum Umsatzschwellenwert für die Eintragungspflicht in das Handelsregister - Analyse der volkswirtschaftlichen Auswirkungen

Der Auftragnehmer führt eine vertiefte Regulierungsfolgenabschätzung (RFA) über die Änderung des Umsatzschwellenwertes für die Eintragungspflicht von Einzelunternehmen in das Handelsregister durch. Die Methodik richtet sich grundsätzlich nach den beim Bund gültigen Vorgaben für die RFA (vgl. Handbuch RFA und Checkliste RFA). Die Studie soll die zu erwartenden volkswirtschaftlichen Auswirkungen einer Erhöhung des Umsatzschwellenwertes aufzeigen und aufgrund der weiteren Konkretisierung des Auftrags durch den Auftraggeber im beigelegten Pflichtenheft erfolgen.

Bern

Der Auftragnehmer führt eine vertiefte Regulierungsfolgenabschätzung (RFA) über die Änderung des Umsatzschwellenwertes für die Eintragungspflicht von Einzelunternehmen in das Handelsregister durch. Die Methodik richtet sich grundsätzlich nach den beim Bund gültigen Vorgaben für die RFA (vgl. Handbuch RFA und Checkliste RFA). Die Studie soll die zu erwartenden volkswirtschaftlichen Auswirkungen einer Erhöhung des Umsatzschwellenwertes aufzeigen und aufgrund der weiteren Konkretisierung des Auftrags durch den Auftraggeber im beigelegten Pflichtenheft erfolgen.

2018-06-01 2018-12-31 2018-05-22 2018-05-23 08:00

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Schlusstermin / Bemerkungen: Bitte senden Sie die Offerte in elektronischer Form an folgende E-Mail-Adressen: Rino Siffert, Bundesamt für Justiz BJ _hidden_@bj.admin.ch und Uschi Anthamatten, Staatsekretariat für Wirtschaft SECO _hidden_@seco.admin.ch.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen) Bis zum genannten Datum werden schriftliche Fragen im Forum von www.simap.ch entgegengenommen und beantwortet. Nach dem 30.4.2018 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 12.4.2018, Dok. 1016039 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 30.4.2018

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2018-04-12

Tekst in originele taal
				 
 
 
 Bundesamt für Justiz BJ, Eidgenössisches Amt für das Handelsregister und Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Ressort Regulierungsanalyse und -politik 
 Bundesrain 20 / Holzikofenweg 36 
 Bern 
 3003 
 
 Rino Siffert BJ / Uschi Anthamatten SECO 
 _hidden_@seco.admin.ch 
 
 https://www.simap.ch 
 www.seco.admin.ch/rfa 
 
 
 http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1016039 
 
 
 
 
 
 
 
                

Regulierungsfolgenabschätzung zum Umsatzschwellenwert für die Eintragungspflicht in das Handelsregister - Analyse der volkswirtschaftlichen Auswirkungen

Der Auftragnehmer führt eine vertiefte Regulierungsfolgenabschätzung (RFA) über die Änderung des Umsatzschwellenwertes für die Eintragungspflicht von Einzelunternehmen in das Handelsregister durch. Die Methodik richtet sich grundsätzlich nach den beim Bund gültigen Vorgaben für die RFA (vgl. Handbuch RFA und Checkliste RFA). Die Studie soll die zu erwartenden volkswirtschaftlichen Auswirkungen einer Erhöhung des Umsatzschwellenwertes aufzeigen und aufgrund der weiteren Konkretisierung des Auftrags durch den Auftraggeber im beigelegten Pflichtenheft erfolgen.

Bern

Der Auftragnehmer führt eine vertiefte Regulierungsfolgenabschätzung (RFA) über die Änderung des Umsatzschwellenwertes für die Eintragungspflicht von Einzelunternehmen in das Handelsregister durch. Die Methodik richtet sich grundsätzlich nach den beim Bund gültigen Vorgaben für die RFA (vgl. Handbuch RFA und Checkliste RFA). Die Studie soll die zu erwartenden volkswirtschaftlichen Auswirkungen einer Erhöhung des Umsatzschwellenwertes aufzeigen und aufgrund der weiteren Konkretisierung des Auftrags durch den Auftraggeber im beigelegten Pflichtenheft erfolgen.

2018-06-01 2018-12-31 2018-05-22 2018-05-23 08:00

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Schlusstermin / Bemerkungen: Bitte senden Sie die Offerte in elektronischer Form an folgende E-Mail-Adressen: Rino Siffert, Bundesamt für Justiz BJ _hidden_@bj.admin.ch und Uschi Anthamatten, Staatsekretariat für Wirtschaft SECO _hidden_@seco.admin.ch.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen) Bis zum genannten Datum werden schriftliche Fragen im Forum von www.simap.ch entgegengenommen und beantwortet. Nach dem 30.4.2018 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 12.4.2018, Dok. 1016039 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 30.4.2018

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2018-04-12