Gelieve hieronder de geselecteerde Europese overheidsopdracht te vinden.
N. 195/2017 - 401984-2017 ( Ref: 262810-2017)
Publicatiedatum:11/10/2017
Uiterste datum:
 
Type:Gegunde opdracht
Land:CH
Onderwerp:
Logiciels pour l'industrie
Aanbestedende overheid:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen

CPV-classificatie (gemeenschappelijke woordenlijst overheidsopdrachten):
30144400, 35123500, 35125100, 35125300, 38311000, 42923000, 42923110, 42923200, 45221117, 45316200, 48100000, 48150000, 48921000, 51200000, 51210000, 51220000, 51230000, 51900000, 63712500, 71323000, 71323200, 71356400
Beschrijving:
Automatische kaartjesverkoop.
Video-identificatiesystemen.
Sensoren.
Veiligheidscamera's.
Elektronische weegschalen en toebehoren.
Weegtoestellen en -schalen.
Balansen.
Weegschalen.
Bouwen van weegbrug.
Installeren van signalisatie-uitrusting.
Speciale software voor de industrie.
Software voor industriële controle.
Automatiseringssysteem.
Installatie van meet-, controle-, test- en navigatie-uitrusting.
Installatie van meetuitrusting.
Installatie van controle-uitrusting.
Installatie van testuitrusting.
Installatiediensten voor bebakenings- en besturingssystemen.
Weegbrugdiensten.
Technisch ontwerpen voor bedrijfsprocessen en -productie.
Ontwerpen van installaties.
Technische planningsdiensten.

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen Münsterplatz 11, Postfach Basel 4001 _hidden_@bs.ch https://www.simap.ch

IWB, Neues Logistiksystem für KVA/HKW I und HKW II.

IWB, Neues Logistiksystem für KVA/HKW I und HKW II.

IWB, Neues Logistiksystem für KVA/HKW I und HKW II.

Angebotspreis 35 % Preis Optionen 15 % Preis für Support- und Wartungsvertrag über 6 Jahre 15 % Technisches Konzept 35 % 2017/S 128-262810 2017-09-26 2 Rudolf Berthold Ges.m.b.H Bahnstraße 37 Pottendorf 2486 1195402.64

Begründung des Zuschlagsentscheides: Die Vergabe des Auftrages erfolgt aufgrund der in den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Zuschlagskriterien an die bestbewertete Anbieterin.

Rechtsmittelbelehrung: Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von fünf Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an die Industriellen Werke Basel IWB, Einkauf, Margarethenstraße 40, 4002 Basel zu richten. Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt oder von der Zustellung der ergänzenden Begründung an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 7.10.2017, Dok. 988017.

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2017-10-07

Tekst in originele taal
				 
 
 
 Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen 
 Münsterplatz 11, Postfach 
 Basel 
 4001 
 
 _hidden_@bs.ch 
 
 https://www.simap.ch 
 
 
 
 
 
                

IWB, Neues Logistiksystem für KVA/HKW I und HKW II.

IWB, Neues Logistiksystem für KVA/HKW I und HKW II.

IWB, Neues Logistiksystem für KVA/HKW I und HKW II.

Angebotspreis 35 % Preis Optionen 15 % Preis für Support- und Wartungsvertrag über 6 Jahre 15 % Technisches Konzept 35 % 2017/S 128-262810 2017-09-26 2 Rudolf Berthold Ges.m.b.H Bahnstraße 37 Pottendorf 2486 1195402.64

Begründung des Zuschlagsentscheides: Die Vergabe des Auftrages erfolgt aufgrund der in den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Zuschlagskriterien an die bestbewertete Anbieterin.

Rechtsmittelbelehrung: Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von fünf Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an die Industriellen Werke Basel IWB, Einkauf, Margarethenstraße 40, 4002 Basel zu richten. Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt oder von der Zustellung der ergänzenden Begründung an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 7.10.2017, Dok. 988017.

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2017-10-07