Gelieve hieronder de geselecteerde Europese overheidsopdracht te vinden.
N. 77/2017 - 150070-2017
Publicatiedatum:20/04/2017
Uiterste datum:07/06/2017
 
Type:Aankondiging van opdracht
Land:CH
Onderwerp:
Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection
Aanbestedende overheid:
Amt für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern

CPV-classificatie (gemeenschappelijke woordenlijst overheidsopdrachten):
71000000
Beschrijving:
Dienstverlening op het gebied van architectuur, bouwkunde, civiele techniek en inspectie.

Amt für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern Reiterstraße 11 Bern 3011 Giovanni Tedesco _hidden_@bve.be.ch https://www.simap.ch www.bve.be.ch http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=964383

BKP 558 Projektcontrolling PQM, TU-Ausschreibung.

Bei der Zusammenlegung von Stadt- und Kantonspolizei (Projekt „Police Bern“) im Jahre 2008 wurde eine Standortkonzentration als Ziel definiert. Es ist ein Neubau geplant mit 1 300 Arbeitsplätze und ca. 78 500 m² Geschossfläche und die Gesamtkosten betragen grob geschätzt ca. 270 000 000 CHF

Der Kanton Bern, handelnd durch das Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG), sucht einen erfahrenen, leistungsfähigen und kompetenten Partner zur Unterstützung der Bauherrschaft für die gesamte Projektdauer.

Die wesentlichen Aufgaben sind die Unterstützung der Bauherrschaft und das Projektcontrolling (PQM) über alle Phasen des Projekts Neubau Polizeizentrum Bern PZB. Zudem ist der Auftragnehmer verantwortlich für die Erstellung und Durchführung der TU-Ausschreibung bis zum Vertragsabschluss.

Bern.

Bei der Zusammenlegung von Stadt- und Kantonspolizei (Projekt „Police Bern“) im Jahre 2008 wurde eine Standortkonzentration als Ziel definiert. Es ist ein Neubau geplant mit 1 300 Arbeitsplätze und ca. 78 500 m² Geschossfläche und die Gesamtkosten betragen grob geschätzt ca. 270 000 000 CHF.

Der Kanton Bern, handelnd durch das Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG), sucht einen erfahrenen, leistungsfähigen und kompetenten Partner zur Unterstützung der Bauherrschaft für die gesamte Projektdauer.

Die wesentlichen Aufgaben sind die Unterstützung der Bauherrschaft und das Projektcontrolling (PQM) über alle Phasen des Projekts Neubau Polizeizentrum Bern PZB. Zudem ist der Auftragnehmer verantwortlich für die Erstellung und Durchführung der TU-Ausschreibung bis zum Vertragsabschluss.

Qualifikation Schlüsselpersonen 30 % Qualität der Auftragsanalyse 40 % Organinisation 10 % Preis 20 % 2017-07-03 2027-12-31

- Fähigkeit;

- Kapazität;

- Referenzen.

Mit dem Angebot muss entweder ein Zertifikat „öffentliches Beschaffungswesen“ der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern abgegeben werden oder alle zutreffenden Punkte in der Selbstdeklaration müssen ausnahmslos mit Ja beantwortet sein.

Eigene Erfahrungen des Auftraggebers können berücksichtigt werden.

2017-06-07 6 2017-06-12 23:59

Bern.

Baukostenplannummer (BKP): 558 Projektleitung, Projektbegleitung.

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Verhandlungen: Es werden keine Verhandlungen geführt.

Sonstige Angaben: Der Bonus Lernende wird bei der Vergabe berücksichtigt. Werden ausländische Anbieter durch den Bonus diskriminiert, wird der Bonus beim Zuschlag nicht berücksichtigt.

Rechtsmittelbelehrung: Diese Ausschreibung kann innerhalb von 10 Tagen seit ihrer Publikation bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion, Reiterstrasse 11, 3011 Bern, angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln und eine Begründung enthalten sowie rechtsgültig unterzeichnet sein. Greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Das vollständige Angebot muss innerhalb der Eingabefrist bei der Eingabestelle eintreffen oder einer offiziellen Stelle (z. B. Schweizerische Post) übergeben werden (Annahmestempel). Es muss schriftlich in verschlossenem Couvert/Paket vorliegen. Auf dem Couvert/Paket müssen Objekt und BKP-Nr. angegeben sein. Vermerk: PZB Projektcontrolling PQM, TU-Ausschreibung.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 19.4.2017, Dok. 964383.

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 9.5.2017.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 19.4.2017 bis 7.6.2017.

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2017-04-19

Tekst in originele taal
				 
 
 
 Amt für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern 
 Reiterstraße 11 
 Bern 
 3011 
 
 Giovanni Tedesco 
 _hidden_@bve.be.ch 
 
 https://www.simap.ch 
 www.bve.be.ch 
 
 
 http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=964383 
 
 
 
 
 
 
 
 

BKP 558 Projektcontrolling PQM, TU-Ausschreibung.

Bei der Zusammenlegung von Stadt- und Kantonspolizei (Projekt „Police Bern“) im Jahre 2008 wurde eine Standortkonzentration als Ziel definiert. Es ist ein Neubau geplant mit 1 300 Arbeitsplätze und ca. 78 500 m² Geschossfläche und die Gesamtkosten betragen grob geschätzt ca. 270 000 000 CHF

Der Kanton Bern, handelnd durch das Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG), sucht einen erfahrenen, leistungsfähigen und kompetenten Partner zur Unterstützung der Bauherrschaft für die gesamte Projektdauer.

Die wesentlichen Aufgaben sind die Unterstützung der Bauherrschaft und das Projektcontrolling (PQM) über alle Phasen des Projekts Neubau Polizeizentrum Bern PZB. Zudem ist der Auftragnehmer verantwortlich für die Erstellung und Durchführung der TU-Ausschreibung bis zum Vertragsabschluss.

Bern.

Bei der Zusammenlegung von Stadt- und Kantonspolizei (Projekt „Police Bern“) im Jahre 2008 wurde eine Standortkonzentration als Ziel definiert. Es ist ein Neubau geplant mit 1 300 Arbeitsplätze und ca. 78 500 m² Geschossfläche und die Gesamtkosten betragen grob geschätzt ca. 270 000 000 CHF.

Der Kanton Bern, handelnd durch das Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG), sucht einen erfahrenen, leistungsfähigen und kompetenten Partner zur Unterstützung der Bauherrschaft für die gesamte Projektdauer.

Die wesentlichen Aufgaben sind die Unterstützung der Bauherrschaft und das Projektcontrolling (PQM) über alle Phasen des Projekts Neubau Polizeizentrum Bern PZB. Zudem ist der Auftragnehmer verantwortlich für die Erstellung und Durchführung der TU-Ausschreibung bis zum Vertragsabschluss.

Qualifikation Schlüsselpersonen 30 % Qualität der Auftragsanalyse 40 % Organinisation 10 % Preis 20 % 2017-07-03 2027-12-31

- Fähigkeit;

- Kapazität;

- Referenzen.

Mit dem Angebot muss entweder ein Zertifikat „öffentliches Beschaffungswesen“ der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern abgegeben werden oder alle zutreffenden Punkte in der Selbstdeklaration müssen ausnahmslos mit Ja beantwortet sein.

Eigene Erfahrungen des Auftraggebers können berücksichtigt werden.

2017-06-07 6 2017-06-12 23:59

Bern.

Baukostenplannummer (BKP): 558 Projektleitung, Projektbegleitung.

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Verhandlungen: Es werden keine Verhandlungen geführt.

Sonstige Angaben: Der Bonus Lernende wird bei der Vergabe berücksichtigt. Werden ausländische Anbieter durch den Bonus diskriminiert, wird der Bonus beim Zuschlag nicht berücksichtigt.

Rechtsmittelbelehrung: Diese Ausschreibung kann innerhalb von 10 Tagen seit ihrer Publikation bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion, Reiterstrasse 11, 3011 Bern, angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln und eine Begründung enthalten sowie rechtsgültig unterzeichnet sein. Greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Das vollständige Angebot muss innerhalb der Eingabefrist bei der Eingabestelle eintreffen oder einer offiziellen Stelle (z. B. Schweizerische Post) übergeben werden (Annahmestempel). Es muss schriftlich in verschlossenem Couvert/Paket vorliegen. Auf dem Couvert/Paket müssen Objekt und BKP-Nr. angegeben sein. Vermerk: PZB Projektcontrolling PQM, TU-Ausschreibung.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 19.4.2017, Dok. 964383.

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 9.5.2017.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 19.4.2017 bis 7.6.2017.

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 2017-04-19